Aktuelles

Internationale Woche der Homöopathie

Jedes Jahr findet im April zum Geburtstag von Dr.S.Hahnemann die Internationale Woche der Homöopthie statt, welche von der WHAO (World Homoeopathie Awareness Organisation) ausgerichtet wird. Sie wurde 2004 eingeführt und ist seit 2007 eine Stiftung, welche unter niederländischem Gesetz steht. Die kommende Woche der Homöopathie findet vom 10.-16.4.2019 statt. Die Woche der Homöopathie 2019 steht unter dem Motto:

 „Homöopathie bei Verdauungsstörungen"
Unsere Verdauung ist ein hochkomplexes System, bei dem sich Magen, Leber, Galle und Bauchspeicheldrüse wechselseitig beeinflussen. Gerät das ausgeklügelte System einmal aus dem Gleichgewicht, treten eine Vielzahl von Beschwerden auf z.B. Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Reizdarmsyndrom, Magen-Darmgeschwüre und Leber-Galle-Beschwerden u.v.m.
Diese lassen sich oftmals gut homöopathisch behandeln, oft zusammen mit Änderungen von Ernährung und Lebensstil.
Darauf machen Therapeuten weltweit bei der diesjährigen „Internationalen Woche der Homöopahtie“ vom 10.-16.April aufmerksam.
Hierzulande organisiert der Verband klassischer Homöopathen Deutschlands(VKHD) die jährlich stattfindende Aktionswoche.

In der eigenen Praxis

20 Jahre Praxis für Klassische Homöopathie